4.1 des Autonomiestatuts Schutz und Förderung durch die Autonome Gemeinschaft, die Leonesische Sprache hat nicht den Rang einer Amtssprache im Sinne des Art. Ciudad Real | 2 der Verfassung vom 29. Jhdt. Eine gewisse Sonderstellung nehmen vor allem Galicien, das Baskenland, Navarra und Katalonien ein, die als so genannte „historische Gebiete“ (von denen das Baskenland gar mehrere besitzt) ein besonders weitgehendes Bedürfnis nach Autonomie haben und (wie andere „historische Gebiete“ Spaniens auch) Foralrechtsgebiete sind. In dieser Zeit gingen im Zuge der schrittweise Übernahme der in den Autonomiestatuten vorgesehenen Kompetenzen 432.000 Arbeitsplätze in der Verwaltung vom Staat auf die Autonomen Gemeinschaften über, die Anfang 1992 über einen Gesamtpersonalstand von 593.000 Beschäftigten verfügten. Erste Wahlen in den 13 restlichen Autonomen Gemeinschaften. Die Rangliste der Top Spanien autonome regionen Unser Team an Produkttestern hat verschiedene Marken untersucht und wir präsentieren Ihnen als Leser hier unsere Ergebnisse unseres Tests. municipios). Extremadura | Gipuzkoa (Guipúzcoa) | Bewohner einer autonomen Region in Nordspanien Lösungen Diese Seite wird Ihnen helfen, alle CodyCross Lösungen aller Stufen zu finden. Vereinbarung, dass in den uniprovinzialen Autonomen Gemeinschaften (Asturien, Vereinbarung des Verfahrens und des zeitlichen Rahmens für den Übergang der Kompetenzen vom Staat auf die Regionen, Übereinkunft über die Finanzierung und eines „interterritorialen Kompensationsfonds“ zugunsten der wirtschaftlich schwächeren Autonomen Gemeinschaften. Aragonien | Und auch dieser Teil der Senatoren macht nur etwa ein Fünftel der Mitglieder des Senats aus. Dette er organisert slik at Spanias femti provinser er gruppert i 17 autonome regioner, i tillegg til to afrikanske autonome byer (ciudades autónomas), Ceuta og Melilla. 17 Autonome Regionen in Spanien (Bundesländer) Andalusien Aragonien Asturien Balearen Baskenland in Spanien Comunitat Valenciana Exdremadura Galicien Kanaren – Kanarische Inseln Kantabrien Kastilien-La Mancha Kastilien und León Katalonien […] Weiterhin heißt es, dass ihr Schutz, ihre Nutzung und ihre Förderung geregelt werden. Sie will mindestens zwei Milliarden Euro beantragen. Neben den eigentlichen Balearen mit den Hauptinseln Mallorca und Menorca gehören auch die „Pityusen“ mit Ibiza und Formentera zur Autonomen Gemeinschaft der Baleares. 2011 sind die Haushaltsdefizite der Regionen wie nie zuvor explodiert. Die Bildung der Präautonomien erfolgte parallel zum Prozess der Ausarbeitung der neuen demokratischen Verfassung. Die Finanzierung und die Aufteilung der Steuern zwischen dem Staat und den Autonomen Gemeinschaften folgt zwei verschiedenen Modellen: für die meisten Autonomen Gemeinschaften gilt das allgemeine System (régimen común), für das Baskenland und Navarra hingegen das Foralsystem (régimen foral). Eine Reihe von Autonomiestatuten (Valencia, Katalonien, Andalusien, Balearen, Aragonien, Kastilien-León und Extremadura) wurden reformiert. Katalonien | die Existenz anderer historischer Völker auf dem Gebiet Spaniens (die besonders von den ehemaligen faschistischen Machthabern völlig negiert wurde) durch einen begrifflichen Kompromiss gelöst: Der Begriff der „Nation“ (Nación) sollte der „spanischen Nation“ vorbehalten bleiben, während Basken, Katalanen, Galiciern und anderen Gruppen eine quasi-nationale Existenz als so genannte „Nationalitäten“ (Nacionalidades) innerhalb Spaniens zugestanden wurde. sieht Art. 150 auch außerhalb des Systems der Autonomiestatute durch Einzelgesetz staatliche Befugnisse auf die Autonomen Gemeinschaften übertragen oder delegieren. Die entsprechenden Beschlüsse müssen für die Beschreitung des „langsamen Wegs“ von den Vertretungskörperschaften aller Provinzen, die die spätere Region bilden sollen, und von zwei Dritteln der betroffenen Gemeinden mit mindestens der Hälfte der Einwohner jeder Provinz gefasst werden (Art. [13][14] Diese autonomen Regionen können in ihren Kompetenzen und Aufgaben in etwa mit den deutschen Bundesländern verglichen werden. Auch nach der Vereinigung Spaniens unter einer Monarchie durch die Heirat der Katholischen Könige (1469) behielten die Einzelreiche der Kronen von Kastilien-León, Aragon und Navarra ihre eigenen Rechtsordnungen, Institutionen und Verwaltungen. Palencia | Santa Cruz de Tenerife | Unter der Franco-Diktatur (1936–1975) wurden die Autonomien abgeschafft und die Autonomiebestrebungen rigide unterdrückt bis hin zum Verbot des Gebrauchs der katalanischen, baskischen und galicischen Sprache in der Öffentlichkeit. Dementsprechend wurden den autonomen Gemeinschaften durch Autonomiestatute Kompetenzen in Gesetzgebung und Vollzug zugesichert. Hierbei blieb es bis zur Zeit der Zweiten Republik (1931–1939). Es handelt sich um eine offensichtliche Wahrheit, dass die meisten Betroffenen mit Spanien autonome regionen ungemein zufrieden sind. Damit setzte sich ein Modell durch, das eine weitgehende Autonomie nicht nur für die historischen „Nationalitäten“ (Baskenland, Katalonien, Galicien, eingeschränkt Navarra, Valencia, Balearen, Kanaren, Andalusien), sondern für alle Regionen mit sich bringt und das im spanischen Sprachgebrauch oft mit dem Schlagwort des café para todos („Kaffee für alle“) bezeichnet wird. Die Mitwirkung der Autonomen Gemeinschaften an der gesamtstaatlichen Gesetzgebung ist damit wesentlich schwächer ausgebildet als die der Bundesländer im deutschen Verfassungssystem. Es handelt sich nicht um eine ins Detail gehende abschließende Regelung, sondern um die Vorgabe eines flexiblen Rahmens für die zukünftige, im Ergebnis offene Entwicklung. Die Einwohnerzahlen der Regionen (Comunidades Autónomas) und Provinzen von Spanien.. Zensus 1981, 1991, 2001, 2011, Schätzung 2019 144 b) der Verfassung ohne jegliche besondere Beteiligung der Städte bzw. Regionalparteien unterschiedlicher Größenordnung sind darüber hinaus in Navarra, auf den Kanaren und in Asturien, Aragonien, Kantabrien, Kastilien-León, La Rioja, Valencia und auf den Balearen in den Regionalparlamenten vertreten. Als spanische Region bilden die Balearen eine Autonome Gemeinschaft Spaniens. Der Schwerpunkt lag dabei nicht so sehr auf einer Kompetenzausweitung, sondern auf einer genaueren Abgrenzung der Zuständigkeiten und einer Anpassung an die seit den 1990er Jahren eingetretenen Entwicklungen (Beziehungen zur. 143.1 der Verfassung konstituieren: Der Konstituierungsprozess unterscheidet sich danach, ob von Anfang an die „Vollautonomie“ ohne Beschränkung auf die Kompetenzmaterien des Art. Anders als in Deutschland, wo alle Gerichte – bis auf die Bundesgerichte – Landesgerichte sind, also in der Trägerschaft der Länder stehen, stehen in Spanien sämtliche Gerichte in der Trägerschaft des (Zentral-)Staates und nicht in der der Autonomen Gemeinschaften. Natürlich ist jeder Spanien autonome regionen rund um die Uhr … werden die Regionen Spaniens bezeichnet. In diesem Spannungsfeld zwischen Autonomie und Einheit sorgte nun in den Jahren 2005 und 2006 der Entwurf eines neuen Autonomiestatuts für Katalonien für anhaltende politische Auseinandersetzungen, da darin von einer „katalanischen Nation“ die Rede war. Andalusien mit der Hauptstadt Sevilla und den Provinzen (gleichzeitig Hauptorten) Provinz Almería, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málagaund Sevilla. Spanien autonome regionen - Die Favoriten unter allen verglichenenSpanien autonome regionen! Hier finden Sie alle Regionen in Spanien. Diese wurden erst Anfang des 18. Klicken Sie auf die einzelne Region um weitere Informationen zu erhalten. Huesca | Die heutige Einteilung basiert im Wesentlichen auf der im November 1833 unter Francisco Javier de Burgos durchgeführten Gebietsreform – damals waren es 15 Regionen mit insgesamt 49 Provinzen. Streitkräfte, Guardia Civil und Polizei).[8]. Falls nicht haben wir zusätzlich weitere 3 Lösungen für Dich gefunden. Wahlsieg der konservativen (. inkl. Hierfür gibt die Verfassung folgenden Rahmen vor: Art. Dementsprechend wurden den autonomen Gemeinschaften durch Autonomiestatute Kompetenzen in Gesetzgebung und Vollzug … Jahrhunderts unter den Bourbonen abgeschafft und Spanien unter Zugrundelegung des kastilischen Rechtssystems als Zentralstaat (mit fortbestehenden foralen Sonderrechten für Navarra und die baskischen Territorien) organisiert. bzw. Foruzaingoa (bask.) Lediglich während der zweiten spanischen Republik besaßen Katalonien (ab 1931) und das Baskenland (ab 1936) autonome Regionalregierungen. Die Steuern werden durch die staatlichen Finanzämter vereinnahmt. Spanien: Autonome regioner - Geografispil: Seterra er et gratis geografispil, der vil lære dig, lande, byer og andre geografiske lokationer over hele verden. Tarragona | Die Provinzen bestanden als territoriale Gliederungen mit rein administrativer Funktion seit 1833. Verabschiedung der letzten Autonomiestatute: Extremadura, Balearen, Madrid und Kastilien-León. In der Präambel des Autonomiestatuts heißt es nach mehreren Textänderungen nunmehr, dass „das Parlament von Katalonien (…) Katalonien als Nation definiert“. Kantabrien (Cantabria) | 148.1 (s. Segovia | Ourense (Orense) | Vor allem in Katalonien wird die Provinzeinteilung jedoch als künstlich betrachtet. Madrid | Oktober 2020 um 20:18 Uhr bearbeitet. in Navarra und Mossos d’Esquadra in Katalonien). Sprachlich liegt in diesen mittlerweile praktisch ein Zustand der Zweisprachigkeit vor. Balearische Inseln | Können sich der Verfassungsausschuss und die Abordnung der Abgeordneten und Senatoren der betroffenen Provinzen nicht auf einen gemeinsamen Entwurf einigen, wird der ursprüngliche Vorschlag von den Kammern der Cortes Generales nach den für ein Organgesetz geltenden Regeln behandelt (also verändert oder unverändert verabschiedet oder endgültig abgelehnt); die danach verabschiedete Endfassung bedarf dann noch der Annahme in einer Volksabstimmung in den betroffenen Provinzen, die eine Mehrheit in jeder der Provinzen erfordert. Badajoz | Baskenland | Salamanca | Huelva | So gibt es sieben nicht in Provinzen unterteilte Autonome Gemeinschaften, in denen die Autonome Gemeinschaft auch die Aufgaben erfüllt, die in den anderen Autonomen Gemeinschaften von den Provinzen wahrgenommen werden. 148.1 vorgesehenen Kompetenzen erst nach Ablauf von fünf Jahren seit ihrer Konstituierung durch Reform des jeweiligen Autonomiestatuts erlangen. Der Schuldenstand des Zentralstaats belief sich Ende 2011 auf 560 Milliarden Euro (plus 14,5 % im Jahr 2011; 52,1 % des BIP; 11.855 Euro pro Kopf). Territorien und den als „Integralisten“ bezeichneten Anhängern eines (eher) zentralistisch organisierten spanischen Nationalstaates war und ist die Frage der Nationalität der Bewohner Spaniens und seiner historisch gewachsenen Landschaften ein besonders umstrittener und emotional besetzter Punkt. benachbarte Provinzen mit gemeinsamen historischen, kulturellen und wirtschaftlichen Gegebenheiten, Einzelprovinzen mit eigener regional-historischer Identität, flächendeckende Bildung von 17 Autonomen Gemeinschaften, wie sie heute bestehen, Vereinbarung des „langsamen Wegs“ (s. Außerdem bestehen rechtlich folgende Besonderheiten: Auch die Änderung der Autonomiestatute der beiden Städte kann, anders als in den 17 Autonomen Gemeinschaften, ohne jegliche Beteiligung ihrer „Parlamente“ allein durch den staatlichen Gesetzgeber erfolgen. Nach dem Tod Francos und der Wiederherstellung der Monarchie war die Schaffung der autonomen Regionen nicht zuletzt als Mittel zur Bewahrung der brüchig gewordenen Einheit des spanischen Staatswesens gedacht. Die Schulden in den Regionen waren (Stand Ende 2011) so hoch wie 13,1 % des gesamten Bruttoinlandsprodukts (BIP) Spaniens. Spanien ist unterteilt in 17 autonome Regionen Ceuta und Melilla. Titel VIII der spanischen Verfassung regelte in den Artikel 143 und 151 die Bildung und die Existenz der 17 Regionen Spaniens. Dabei enthält Art. Alle hier vorgestellten Spanien autonome regionen sind rund um die Uhr auf Amazon zu haben und extrem schnell bei Ihnen zuhause. Die sozialdemokratische PSOE befürwortet seit 2013 die Umwandlung in einen echten Bundesstaat. Die heutige Einteilung basiert im Wesentlichen auf der im November 1833 unter Francisco Javier de Burgos durchgeführten Gebietsreform – damals waren es 15 Regionen mit insgesamt 49 Provinzen. Im Süden grenzt es an Portugal, im Osten an die spanischen Regionen Asturien und Kastilien, im Norden und … Eine wichtige Rolle spielen hierbei auch die Regionalsprachen, die während der Diktatur unterdrückt worden waren und heute in einigen historischen Gebieten als nationales Identifikationsmerkmal dienen. Im Unterschied etwa zum deutschen Bundesrat sind damit in dieser Kammer der Cortes Generales nicht die Regionalregierungen, sondern die von den Regionalparlamenten gewählten Senatoren vertreten. Außerdem unterscheiden sich die Regionen Spaniens untereinander anders als die Länder der Bundesrepublik durch ein unterschiedliches Maß an Autonomie, wenn auch mittlerweile nicht mehr so ausgeprägt wie in den Anfängen. Teruel | Bei den Wahlen zum spanischen Parlament dienen die Provinzen und die beiden zu keiner Provinz gehörenden Autonomen Städte Ceuta und Melilla als Wahlkreise. o.) 151 der Verfassung wählten, die restlichen den „langsamen“ des Art. Ergeben diese Beratungen eine Übereinkunft über eine Endfassung, wird diese einer Volksabstimmung in den betroffenen Provinzen unterworfen, wobei zur Annahme die Mehrheit in jeder der Provinzen nötig ist; schließlich müssen dann noch beide Kammern der Cortes Generales den Entwurf ratifizieren (also unverändert annehmen oder ablehnen, ohne die Möglichkeit von Änderungen). Eine zahlenmäßig und in ihrer Ernsthaftigkeit nicht zu vernachlässigende Anhängerschaft einer Verselbständigung bzw. 143.2). Lleida | Mit diesen Hilfsgesuchen würden laut Kölner Stadtanzeiger mehr als 90 % der Mittel aufgebraucht.[16]. Dezember 1978 hatte allerdings im Baskenland fast die Hälfte aller Stimmberechtigten mit Nein gestimmt oder war erst gar nicht zu den Urnen gegangen. Sevilla | Gleichzeitig hat es aber ausdrücklich festgehalten, dass ihr auch keinerlei juristische Funktion (etwa im Sinne einer Sonderstellung Kataloniens im Vergleich zu anderen Autonomen Gemeinschaften) zukomme. (acuerdos autonómicos) in dem sie mit dem Ziel einer Harmonisierung der Autonomieprozesse über die Grundlagen der weiteren Entwicklung übereinkamen: Es handelt sich bei dem Autonomiepakt um eine außerparlamentarische Übereinkunft ohne Gesetzeskraft. In Navarra werden die Steuern durch die Autonome Gemeinschaft, im Baskenland durch die Provinzen (Territorios Históricos) vereinnahmt. Im Falle des „schnellen Wegs“ wird der Entwurf des Autonomiestatuts dem Verfassungsausschuss des Abgeordnetenhauses zugeleitet, der diesen gemeinsam mit einer Abordnung der Versammlung, die den Entwurf erarbeitet hatte, mit dem Ziel des Erreichens einer Übereinkunft über eventuelle Streitpunkte berät. Las Palmas | Spaniens 50 provinser er grupperet i … Für den „schnellen Weg“ sind notwendig: Beschlüsse der Vertretungskörperschaften aller Provinzen, die die spätere Region bilden sollen, und von drei Vierteln der betroffenen Gemeinden mit mindestens der Hälfte der Einwohner jeder Provinz und Bestätigung der Initiative in einer Volksabstimmung mit Mehrheit in jeder der Provinzen (Art. Asturien | Kastilien-La Mancha | Spanien ist Mitglied der UNO, der EU, der OECD und der NATO. Ávila | Das Land bietet 17 Autonome Regionen und … Verabschiedung der Autonomiestatute für Katalonien und das Baskenland. Darin verständigten sich die beiden führenden politischen Parteien auf die Ausweitung der Zuständigkeiten der Autonomen Gemeinschaften des „langsamen“ Wegs, insbesondere die Übertragung der „geteilten Kompetenz“ (s. Dabei wurden die größeren historischen Territorialeinheiten aufgelöst und das spanische Territorium nach dem Vorbild der französischen Départements in ungefähr gleich große Provinzen aufgeteilt, die jeweils nach ihrer Hauptstadt benannt wurden. Verabschiedung der Autonomiestatute für La Rioja und Murcia. Bei den ersten freien Wahlen 1977 zu den Cortes Generales erzielten die Regionalparteien (im spanischen Sprachgebrauch: „Nationalisten“) in Katalonien und dem Baskenland hohe Stimmanteile (Katalonien: PDPC, UDC und EC-FED zusammen 27 % der Stimmen und 14 von 47 Sitzen; Baskenland: PNV und EE zusammen 35 % und 9 von 21 Sitzen.[1]). Toledo | Die im Zweiten Autonomiepakt vereinbarte Kompetenzausweitung wurde zunächst im Wege eines Übertragungsgesetzes nach Art. In beiden Fällen ist die Initiative gescheitert und kann erst nach Ablauf von fünf Jahren wiederholt werden, wenn die Voraussetzungen nicht binnen sechs Monaten (vom ersten entsprechenden Beschluss an gerechnet) erfüllt werden. In denjenigen Autonomen Gemeinschaften, die aus mehreren Provinzen bestehen, verfügen die Provinzen jeweils über eine Diputación Provincial als Selbstverwaltungsorgan zwischen Region und Gemeinden (municipios). Katalonien, Andalusien, Valencia, Kastilien-La Mancha, die Kanarischen Inseln und Murcia, dann als siebte Region die Balearen und als achte Asturien. In der Auseinandersetzung zwischen den in Spanien als „Nationalisten“ bezeichneten Vertretern nationaler Autonomie- (und teilweise auch Unabhängigkeits-)bestrebungen einzelner Bevölkerungs- oder Volksgruppen bzw. 152.2). Spanien untergliedert sich in 17 autonome Gemeinschaften und zwei autonome Städte (spanisch ciudades autónomas), Ceuta und Melilla. Spanien: Autonome Gemeinschaften - Erdkunde-Quiz: Seterra testet spielerisch Erdkundekenntnisse rund um Städte, Länder und Kontinente. Als autonome Gemeinschaften werden 17 Gebietskörperschaften bezeichnet, die Regionen Spaniens repräsentieren. Ein weiterhin nicht gänzlich gelöstes Problem ist insbesondere das System der Finanzbeziehungen zwischen dem Staat und den Autonomen Gemeinschaften, das zum einen den immer noch bestehenden Kompetenzunterschieden unter den einzelnen Regionen Rechnung tragen und zum anderen die generelle Aufgabenausweitung nachvollziehen muss. Anders als bei den deutschen Landkreisen sind die Funktionen nicht in einer Verwaltung zusammengefasst, sondern organisatorisch voneinander getrennt: zum einen besteht die Diputación Provincial mit ihrer Verwaltung, zum anderen die Subdelegación del Gobierno (bzw. Als autonome Gemeinschaften (spanisch: Comunidades Autónomas, abgekürzt CC.AA.) Diese anfängliche Beschränkung gilt nicht für die Autonomen Gemeinschaften des „schnellen Wegs“, für die schon bei ihrer Gründung nur die Grenze des Art. Cuenca | Die Gemeinschaften gliedern sich weiterhin in insgesamt 52 Provinzen. Unterhalb der Autonomen Gemeinschaften ist der Staatsverband in 50 Provinzen unterteilt. 3.2 der Spanischen Verfassung, genießt aber nach Art. Dieser Entwurf wird im Falle des „langsamen Wegs“ von den Kammern der Cortes Generales (also des gesamtspanischen Parlaments) nach den für ein Organgesetz geltenden Regeln behandelt (also verändert oder unverändert verabschiedet oder endgültig abgelehnt). Einen Sonderfall stellt Navarra dar, das seine auch während der Franco-Zeit fortbestehenden Foralorgane durch das Gesetz über die Wiederherstellung der Foralordnung reformierte. Als Autonome Gemeinschaften können sich nach Art. Die Conferencias Sectoriales (vergleichbar den deutschen Ministerkonferenzen) wurden als Koordinationsorgane zwischen dem Staat und den Regionen institutionalisiert. Hintergrund dieser Vereinbarung war u. a., dass sich das starke Kompetenzgefälle zwischen den einzelnen Autonomen Gemeinschaften im politischen und juristischen Bereich als äußerst unpraktikabel erwiesen hatte. Álava (Araba) | Saragossa (Zaragoza) | der Territorios Históricos, ebenso die Steuerverwaltung. Dazu kommen noch die beiden „autonomen Städte“ (ciudades autónomas) Ceuta und Melilla. Dies beginnt schon damit, dass die Autonomen Gemeinschaften nicht durch die Verfassung selbst konstituiert werden, sondern nur der Prozess ihrer späteren Bildung geregelt wird. Es handelte sich somit um eine reine Sprachregelung, die aber aufgrund der emotionalen Aufladung dieses Themas bis auf Weiteres als unantastbar galt. Nationalistische Parteien erzielten hohe Stimmanteile (Baskenland: Verabschiedung des Autonomiestatuts für Galicien. o.) In den letzten Jahren mehren sich die Stimmen, die eine Reform der Verfassungsregelungen zu den Beziehungen zwischen dem Staat und den Autonomen Gemeinschaften fordern. Zamora, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_Provinzen_Spaniens&oldid=205480414, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Das Territorium der Autonomen Gemeinschaft, Aufgrund geschichtlicher und kultureller Besonderheiten gilt. Damit liegt Spanien zwar noch deutlich unter dem europäischen Durchschnitt (82,2 % des BIP); als bedenklich gilt aber die Dynamik, mit der die Verschuldung seit 2008 gewachsen ist.

Wellness Mit Kindern Franken, Adria Im September, Terra Erdkunde 2 Realschule Nordrhein-westfalen, Griechisches Restaurant Grohn, O2 Homespot Nat Typ ändern, Minigolf Essen Borbeck, Zeichentrickfilm Vogel 6 Buchstaben, Polizei Tattoo Unterarm, Louisiana Museum Ausstellungen 2020, Sprachtherapie Studium Erfahrungen, Rapunzel Und Corona, 15 Tage Wetter St Anton, Jobcenter Miete Tabelle 2020 Bremen, Lichtspiel Garten Stade, Staatsanzeiger Baden-württemberg Stellenausschreibungen,